Referenz dentsu

Einrichtungs-konzept und Möblierung nach Maß

König + Neurath stattet dritten Dentsu-Standort in Zürich aus

Im Wettkampf um spannende Etats oder die besten kreativen und strategischen Masterminds helfen Agenturen nicht nur internationale Auszeichnungen und gute Ergebnisse im Kreativranking, sondern auch Faktoren wie die Attraktivität des Arbeitsplatzes. Hierfür lieferte König + Neurath der internationalen Netzwerkagentur für ihr Züricher Büro kundenindividuelle Ideen und Einrichtungslösungen. Die Kooperation ist bereits das dritte gemeinsame Projekt mit Dentsu.

Rohes Holz, viel Glas, offene Raumstrukturen, Metallelemente. Die Farben Schwarz und Grau dominieren das Bild. Der nachhaltig gestaltete Firmensitz von Dentsu in Zürich, der vom dortigen Planungsstudio Büronauten konzipiert wurde, ist geprägt von einem Industriecharme, der gut zu Location, Branche und Tätigkeit passt. Die Fläche ist rhythmisch unterteilt in unterschiedlich große, mit Sperrholzplatten gestaltete und dadurch unprätentiös wirkende Einzelarbeitsbereiche, Teamarbeitsplätze, Team- und Besprechungstische, verglaste Konferenzräume, hochwertig möblierte Lounges und informelle Meetingzonen. 

Überhaupt spielt Holz als Gestaltungselement eine wichtige Rolle. Es bildet als Material für Tische, Regale und Wandflächen – genauso wie die Teppichfliesen, Pflanzen und bauchigen Lounge-Möbel – einen spannenden Kontrast zu den eher kühlen, industriell anmutenden Beton-, Glas und Metallflächen.

Die idealen Rahmenbedingungen für alle Formen moderner Büroarbeit

Das Gestaltungskonzept, dem eine umfassende Analyse des Workflows und Workshops zur späteren Nutzungsweise vorausgegangen waren, zahlt auf die Marke Dentsu ein und bildet den Rahmen für alle modernen Formen der Büroarbeit. Bereits die 2018 in München und 2019 Frankfurt vom Berliner Graef Office Team gestalteten Büros waren auf Desk-Sharing und Activity Based Working eingerichtet – und das obwohl die pandemiebedingten Veränderungen der Arbeitswelt noch gar nicht absehbar waren.

Hier findet Kreativität ein Zuhause

„Unsere Corporate Architecture braucht ein spannendes, helles und abwechslungsreiches Design,“ betont Daniel Ahrens. „Unsere Arbeitsweise ist schon immer sehr agil. Kreativität und Flexibilität spielen in unserer Arbeitskultur eine wichtige Rolle. Daher lag der Fokus auch bei der Einrichtung des Frankfurter Offices auf offenen Raumstrukturen, Desk-Sharing und flexiblen Arbeitsplatzkonzepten,“ sagt Daniel Ahrens, Director of Workplace bei Dentsu. Er war verantwortlich für die Ausstattung und Gestaltung der Räumlichkeiten an den drei Standorten, die in den letzten Jahren realisiert worden war. König + Neurath steuerte in allen Fällen umfassendes Know-how und die passenden Möblierungskonzepte bei.

Mit unserem hochwertigen Mobiliar unterstützen wir die dynamische Arbeitsweise der flexibel arbeitenden Teams: Der Motortisch TALO.S ermöglicht den schnellen Wechsel der Arbeitsposition, während der Bürostuhl OKAY.III durch seine bewegliche Rückenlehne den Rücken optimal abstützt und gleichzeitig die Nutzenden animiert, in Bewegung zu bleiben.

Die ACTA.PLUS Lockerschränke bieten sich nicht nur als sichere Aufbewahrungsmöglichkeiten an, sondern fungieren beim Ein- und Auschecken auch als Treffpunkt mit den Kollegen.

Partnerschaftlich und flexibel: bewährte Zusammenarbeit

„Für uns war klar, dass wir auch in Zürich wieder mit König + Neurath zusammenarbeiten. Wir haben das Team nicht nur als ideenreich, verlässlich und partnerschaftlich erlebt, sondern auch als sehr flexibel. In einigen Fällen war unser Anspruch mit Lösungen von der Stange nicht zu realisieren, und König + Neurath konnte uns mit maßgeschneiderten Möblierungsideen überzeugen,“ so Daniel Ahrens von Dentsu. „Wir entschieden uns für bei den Tischplatten für eine Customizing-Lösung, erhielten so eine besonders filigrane Anmutung und sparten uns eine Standardplatte, die von einem anderen Anbieter deutlich teurer gewesen wäre.“ 

Für uns war klar, dass wir auch in Zürich wieder mit König + Neurath zusammenarbeiten. Wir haben das Team nicht nur als ideenreich, verlässlich und partnerschaftlich erlebt, sondern auch als sehr flexibel.

Daniel Ahrens, Director of Workplace bei Dentsu

Damit profitierte Dentsu nun bereits das dritte Mal von den Vorteilen, die die Kooperation mit einem Komplettanbieter eröffnet. „Direkt auf unsere Wünsche zugeschnittene Produkte, die aus einer Hand und made in Germany produziert werden. Plus die Auslieferung und Montage mit dem eigenen Logistikteam – das bietet uns eine besondere Prozesssicherheit,“ nennt Ahrens die Argumente, die ihn erneut überzeugten. Wir ergänzen: eine kooperative Planung, ein verlässliches Team von Expertinnen und Experten, ganzheitliche Ansätze. Das Projekt war auch diesmal wieder in mehrfacher Hinsicht ein Erfolg. 

Inspirierendes Arbeitsumfeld für die fünftgrößte Netzwerkagentur der Welt

Dentsu ist gemäß Bruttogewinn die fünftgrößte Werbeagentur der Welt und beherbergt als integrierte Netzwerkagentur zahlreiche renommierte Player unter ihrem Dach. In Deutschland arbeiten mehr als 1500 Expertinnen und Experten in der Agenturgruppe für Kommunikations- und Mediaberatung – für namhafte Kunden wie Siemens, Volkswagen oder die Deutsche Bahn. Ihnen ein optimales Umfeld zu bieten, war bereits 2018 in München und 2019 in Frankfurt unser Ziel. In der bayerischen Metropole galt es, auf 1800 qm Fläche zur Arbeitskultur passende, ideale Arbeitsumgebungen zu kreieren, am Frankfurter Westhafen stehen dem Team der Netzwerkagentur gar 7000 qm Fläche zur Verfügung. In Zürich schufen wir gemeinsam mit den Büronauten im so genannten Club Office auf 1550 Quadratmetern Fläche ein Arbeitsumfeld für 110 Mitarbeitende.

Kontaktieren Sie uns gerne direkt:

König + Neurath AG

+49(0)6039-483-0
Schreiben Sie uns
Industriestraße 1-3
61184 Karben