Nachhaltiges Wachstum seit 1925.

Verantwortungsbewusst Denken. Nachhaltig Handeln.

Umweltschutz ist ein zentrales Thema unserer Zeit. Als führende Marke für Büromobiliar und Raumsysteme mit eigener Produktion in Deutschland ist sich König + Neurath seiner Vorbildfunktion – und der eigenen Einflussmöglichkeiten bewusst: Der Schutz der Natur und nachhaltiges Handeln sind ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur.

Unser Engagement für die Umwelt zieht sich durch alle Unternehmensbereiche, betrifft alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wird in unserem Handeln auf vielen Ebenen sichtbar. Dabei geht es nicht nur um das bloße Einhalten von gesetzlichen Umweltvorschriften. Wir möchten darüber hinaus weitere Möglichkeiten ausschöpfen, unvermeidbare Umweltauswirkungen so gering wie möglich zu halten. Unser Ziel ist es, zirkulär zu wirtschaften und Materialien in Kreisläufen zu halten, um unsere Ökobilanz weiter zu verbessern und Ressourcen zu schonen.

Nachhaltigkeit ist das oberste Gebot unseres unternehmerischen Handelns. Denn nur ein Unternehmen, das sich um die Zukunft sorgt, kann selbst eine Zukunft haben.

Egon König

Nachhaltigkeit als Teil unserer Unternehmenskultur

Immer mehr Kunden möchten über die Herkunft von Produkten Bescheid wissen. Sie investieren in zuverlässige Qualität und fair produzierte Artikel. Auch Hersteller produzieren angesichts begrenzter Ressourcen und mit Blick auf die Zukunft zunehmend sparsam, qualitäts- und nachhaltigkeitsbewusst. Unser gesamtes Verhalten ist darauf ausgerichtet, das Ökosystem zu entlasten und damit nachkommenden Generationen einen intakten Lebensraum zu erhalten.

Nachhaltigkeit bei König + Neurath

100
Prozent

der LKW Flotte erfüllt die EURO 6 Norm

90
Prozent

des Abfalls wurden in 2018 stofflich verwertet

16
Jahre

beträgt die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit

Ökologisches Handeln in der Produktion

Ökologie bestimmt unsere Wertschöpfungskette. Wir verpflichten uns zur kontinuierlichen Verbesserung des Umweltschutzes im gesamten Fertigungsablauf. Eine innovative Investitionspolitik ermöglicht uns den Einsatz ressourcenschonender Produktionsverfahren, umweltfreundlicher Materialien und vorausschauender Logistik.

Unser Konzept zum umweltschonenden Wirtschaften beginnt bereits bei unseren Zulieferern. Sie werden regelmäßig unter anderem auf ihre Umweltperformance sowie auf das Einhalten von Sozialstandards überprüft.

Im Rahmen unseres ganzheitlichen Verbesserungssystems, der K+N Excellence, werden die Prozesse immer wieder hinterfragt und von den Mitarbeitern vor Ort stetig optimiert. Ausgangspunkt für die Prozessverbesserung sind unter anderem die sieben Verschwendungsarten aus der klassischen Lean-Lehre, welche unter anderem Wartezeiten, Überproduktion, Ausschuss oder unnötige Transporte beinhalten. Dies betrifft neben den klassischen Einzelarbeitsplätzen auch komplexe Anlagenstraßen.

So produzieren unsere Montagelinien beispielsweise seit 2018 nach den Grundsätzen des Lean Managements. Die Arbeitsplätze sind verschwendungsfrei gestaltet und die Anlagenverfügbarkeit wird durch vorbeugende, autonome Instandhaltungsmaßnahmen kontinuierlich verbessert. Auftretende technische oder organisatorische Mängel (bspw. defekte Druckluftleitungen) werden im Tagesgeschäft erkannt und von den Mitarbeitern beseitigt. Alle Anlagen sind auf permanent angetriebene Bänder umgestellt und fertigen somit nach dem Fließprinzip. Dadurch können wir eine konstant hohe Leistung und einen stückgenauen Fertigungsprozess ohne unkontrollierte Pufferbestände garantieren.

Damit gelingt uns in der Produktion täglich der Schulterschluss zwischen Effektivität und Nachhaltigkeit.

Nachhaltige Investitionen zahlen sich aus

56
Prozent

Einsparungen im Bereich Beleuchtung durch Umstellung auf LED (Investition: 225.000 €, 2015-2018)

20
Prozent / Jahr

Einsparung in der Drucklufterzeugung durch Boge-Kompressor (Investition 105.000 €, 2019)

13
Prozent / Jahr

Einsparung in der Drucklufterzeugung durch Ingersoll-Kompressor (Investition 105.000 €, 2015)

Soziale Aspekte, Mitarbeiter und Arbeitsprozesse

Wir schaffen Arbeitswelten und es ist Teil unserer Unternehmenspolitik, eine Arbeitsumgebung für unsere Mitarbeiter zu schaffen, die deutlich über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht. Hierbei stehen die Arbeitssicherheit und die Entfaltung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fokus.

  • Wir fördern Diversität: Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Nationalität, Religion oder mit verschiedenen Weltanschauungen finden bei uns die gleichen Arbeitsbedingungen vor. Es wird niemand benachteiligt oder bevorzugt – jeder wird stets mit der gleichen Wertschätzung behandelt. Derzeit beschäftigen wir Mitarbeitende aus 29 Nationen.
  • Mitarbeiterzufriedenheit hat Priorität: Ein gutes Arbeitsklima und ein positives Gefüge der Mitarbeiter untereinander drücken sich unter anderem in der durchschnittlichen Verweildauer der Mitarbeiter im Unternehmen aus. Sie liegt bei uns bei 16 Jahren.
  • Alle Mitarbeiter arbeiten tarifgebunden: Wir bieten angemessene Löhne, eine 35-Stundenwoche, 30 Tage Urlaub (ab dem 4. Beschäftigungsjahr) und vielfältige Sonderleistungen wie zum Beispiel ein breites Angebot an Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Wir fördern den Nachwuchs: Im Jahr 2018 befanden sich 46 junge Menschen in der Ausbildung und zwei im Jahrespraktikum. Des Weiteren bieten wir Studierenden im Rahmen von Dualen Studiengängen eine exzellente Ausbildung für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.
  • Schulungsakademie „K+N Excellence“: Mit unserem ganzheitlichen Verbesserungssystem, K+N Excellence, entwickeln wir König + Neurath zielorientiert weiter. Zentraler Bestandteil und entscheidend für den Unternehmenserfolg sind die Menschen, die bei uns arbeiten. Daher wurde 2019 die K+N Excellence Akademie aufgebaut, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit verschiedenen Trainings und Schulungen persönlich weiter zu entwickeln.

Wir können unsere ambitionierten Nachhaltigkeitsziele nur durch das Einbeziehen aller Mitarbeiter erreichen und indem wir die Wirksamkeit unserer Maßnahmen mithilfe interner Audits kontrollieren. Hierbei analysieren und bewerten wir die wesentlichen Umweltaspekte und finden so nachhaltiges Optimierungspotenzial.

Kontaktieren Sie uns gerne direkt:

König + Neurath AG

+49(0)6039-483-0
Schreiben Sie uns
Industriestraße 1-3
61184 Karben

Daten werden geladen