War for Talent bei Testo

WIE MAN FACHKRÄFTE FINDET UND BINDET

Wir begleiteten den Messgerätehersteller Testo SE & Co. KGaA dabei, in seinem neuen Gebäude am Hauptsitz im Schwarzwald mehr Raum für agiles und kreatives Arbeiten zu schaffen. Jetzt wollten wir von Lara Burger, Corporate Communications Managerin, hören, wie Testo SE & Co. KGaA neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Schwarzwald lockt – und Talente dort hält.

Liebe Frau Burger, herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview zum Thema Arbeitgeberattraktivität genommen haben.

K+N: Wie viele Unternehmen steht auch Testo vor der Herausforderung, die richtigen Talente und Fachkräfte zu finden und langfristig zu binden. Wie begegnen Sie dieser Herausforderung und welchen Fokus legen Sie auf das Thema Arbeitgeberattraktivität? Was macht Ihr Unternehmen attraktiv, das fernab der Metropolen beheimatet ist und wie „locken“ Sie die richtigen Menschen in den Schwarzwald?

Lara Burger: Der Hochschwarzwald hat Tradition bei Testo. Wir sind deswegen aber kein ländliches Unternehmen, sondern bieten unseren Mitarbeitern und Interessierten eine internationale, agile Arbeitsstruktur und -kultur. Wir sind Weltmarktführer und im Schwarzwald verwurzelt, aber weltweit zuhause – allein das öffnet bereits viele Perspektiven für Fachkräfte. Wir beschäftigen gleichzeitig immer mehr Akademiker. Es ist tatsächlich schwerer und teurer geworden, solche Fachkräfte zu bekommen. Aber die Leute haben Lust auf uns, auf unsere Vision und können sich mit uns identifizieren, da wir hochentwickelte Messgeräte für den Gesundheitsbereich herstellen.

K+N: Was macht Ihre Arbeitskultur bei Testo aus und wie ist diese im Unternehmen erlebbar?

Lara Burger: Unsere Arbeitskultur fassen wir gern mit einem Ausdruck zusammen, den jeder, der bei Testo arbeitet, versteht: „Testo Spirit“. Das bedeutet, dass wir von Mensch zu Mensch in einer fast schon familiären Atmosphäre effektiv zusammenarbeiten, um am Ende das beste Ergebnis für unsere Kunden zu erzielen. Unsere Arbeit ist selbstverständlich geprägt von agilen Arbeitsmethoden, strategischer Ziel- und Ergebnisorientierung und digitaler Zusammenarbeit – aber eben auch von hoher Wertschätzung für Kollegen, einer Vielfalt an Persönlichkeiten und Ideen und daraus entstehende Synergieeffekte, die am Ende genau darauf einzahlen, wofür wir stehen: Sicherheit.

K+N: Welche Rolle spielt die Unternehmens- und Arbeitskultur für die Talente von Morgen?

Lara Burger: Eine attraktive Arbeitswelt und die vielzitierte Work-Life-Balance ist heutzutage von großer Bedeutung. Die meiste Zeit des Tages verbringt man doch am Arbeitsplatz – bei Testo ist es uns daher wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter wohlfühlen. Darauf nimmt auch die Arbeitsumgebung einen großen Einfluss. Mit einem entsprechend gestalteten Umfeld, das Wohlbefinden und Gesundheit unserer Mitarbeiter unterstützt, schaffen wir Raum für hohe Zufriedenheit und damit einhergehend auch hohe Leistung und Erfolge. Ziel unserer Testo-Kultur ist es, dass sich unsere Mitarbeiter mit dem Unternehmen Testo und ihrem Arbeitsplatz identifizieren – und abends stolz nach Hause gehen.

K+N: Welche Rolle spielt die Raumgestaltung und die Ausstattung der Arbeitsplätze?

Lara Burger: Die Rolle ist nicht zu unterschätzen. Schon die Außenarchitektur signalisiert: Hier sitzt ein hochmoderner, spannender Arbeitgeber. Wir haben viel Glas verbaut und holen uns auf diese Weise quasi den Schwarzwald ins Haus. Wichtig war es vor allem, hochklassige Arbeitsplätze in einer besonderen, offenen Atmosphäre zu schaffen. Das ist auch eine Form der Wertschätzung für die Mitarbeiter.

Wir legen nicht nur Wert auf funktionale Arbeitsplätze, die wir unter anderem durch eine Clean-Desk-Philosophie unterstützen, sondern achten auch auf eine ästhetische, angenehme Arbeitsumgebung. Die Ausstattung der Arbeitsplätze ist überall dieselbe – wir setzen aber immer wieder auf Akzente fürs Auge. Neben farbiger, hochwertiger und daher ansprechender Möblierung gehört hierzu auch beispielsweise die Begrünung in beiden Gebäuden.

K+N: Welche Bedeutung haben die Faktoren Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz im Recruiting-Prozess sowie bei den bestehenden Mitarbeitenden?

Lara Burger: Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeitenden am Arbeitsplatz sind für uns wichtige Faktoren, die wir gerne nach Kräften fördern. Regelmäßige Schulungen zur Arbeitssicherheit gehören bei uns ebenso zum Alltag wie Sportangebote an allen Standorten: Fitnesstrainer bieten verschiedene Kurse in den hauseigenen Fitnessräumen an, von Yoga über Spinning bis Body Pump ist für jeden etwas dabei. Die Nähe zur Natur erlaubt es uns natürlich, die Fitnesseinheiten nach draußen zu verlegen – gerade in Zeiten von Corona ein großer Vorteil, da so auch der Abstand gewahrt wird. Gegen eventuelle Verspannungen nach langem Sitzen am Schreibtisch können Massagen bei professionellen Physio- und Massagetherapeuten gebucht werden, die zu uns ins Haus kommen.

K+N: Wie haben Sie auf die aktuelle Covid-19 Situation reagiert, um den Mitarbeitenden das Arbeiten im Homeoffice und Büro zu ermöglichen?

Lara Burger: Während der intensiven Coronakrise von März bis Juni konnten die Mitarbeitenden frei wählen ob sie ins Büro kommen, abwechselnd mit Teamkollegen im Schichtmodell arbeiten möchten oder vollständig ins Home-Office wechseln; mit der dritten Option konnten vor allem Eltern, deren Kinderbetreuung nicht mehr gewährleistet war, oder Angehörige von Risikogruppen unterstützt werden. In dieser Zeit war es auch möglich, Hardware vom Arbeitsplatz auszuleihen (Bildschirme, Tastaturen usw.), um das Home-Office so gut wie möglich einzurichten. Auch nachdem alle Testorianer*innen im Juli wieder zurück an den Arbeitsplatz kamen, waren weiterhin Sonderregelungen (siehe oben) möglich.

K+N: Wie und über welche Kanäle präsentieren Sie Ihr Unternehmen Testo als attraktiven Arbeitgeber?

Lara Burger: Wie vermutlich jedes mittelständische Unternehmen in Deutschland findet man Testo natürlich auf den einschlägigen Kanälen wie Xing, LinkedIn, Facebook, Twitter und Instagram. Es wird immer wichtiger, die eigene Präsenz auch jenseits der klassischen Homepage zu erweitern – so, dass nicht nur unsere Kundenzielgruppen, sondern auch potenzielle Bewerberinnen und Bewerber zu uns finden. Dabei möchten wir für Interessierte alle Erfahrungs- und Altersstufen gleichermaßen leicht auffindbar sein und uns attraktiv präsentieren: Vom Auszubildenden über die Fachfrau bis zum Quereinsteiger. Dazu gehört ein zielgruppengerechter und medial ansprechender Kommunikationsstil, sympathische Botschaften rund um das Arbeiten mit und bei Testo aber vor allem die Fokussierung auf unsere Produkte, die für sich stehen: Messgeräte und -lösungen von Testo unterstützen dabei, die Qualität von Produkten und Services zu steigern, Zeit und Ressourcen zu sparen und die Gesundheit von Menschen und die Umwelt zu schützen.

K+N: Wie gestalten Sie den Onboarding-Prozess und wie begleiten Sie die Mitarbeiter langfristig?

Lara Burger: Das klassische Onboarding neuer Mitarbeiter beginnt bei Testo am ersten Tag – von einer ausführlichen Einführungsveranstaltung, die Testorianerinnen und Testorianer aller Abteilungen für die neuen Kolleginnen und Kollegen halten, über einen klassischen Einarbeitungsplan und eine Themenübergabe aus dem eigenen Team, Kennenlerntermine (wie zum Beispiel abteilungsübergreifende, gemeinsame Mittagessen) gibt es vieles, womit wir unseren neuen Kolleginnen und Kollegen den Einstieg erleichtern möchten. Einer der nachhaltigsten Prozesse ist dabei unser Mentoring-Programm: Jedes neue Gesicht bei Testo erhält bereits zum ersten Arbeitstag einen Mentor oder eine Mentorin, der/die mindestens ein Jahr im Unternehmen ist und seinen neuen Schützling bis zu sechs Monate bei Fragen berät und begleitet. Sinn und Zweck des Programms ist es, dass (abgesehen von der direkten Führungskraft) ein weiterer, vertrauensvoller Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung steht.

K+N: Was sind aus Ihrer Sicht die 3 wichtigsten Faktoren, um sich im Bereich Employer Branding langfristig erfolgreich zu positionieren?

  • Authentizität als Arbeitgeber nach innen und außen
  • Sinnvolles tun - und darüber sprechen
  • Einbindung der Mitarbeiter in den Erfolg des Unternehmens

Entdecken Sie die Testo-Welt

Kontaktieren Sie uns gerne direkt:

König + Neurath AG

+49(0)6039-483-0
Schreiben Sie uns
Industriestraße 1-3
61184 Karben

Daten werden geladen